Sie benötigen kompetente Unterstützung für das gerichtliche BU-Verfahren?

Der Berufsunfähigkeits-Prozess

Sofern das außergerichtliche Verfahren gegen den Versicherer gescheitert ist, sollte zeitnah in das gerichtliche Verfahren übergeleitet werden. Spätestens jetzt ist anwaltliche Unterstützung notwendig. Gut, wenn Sie einen kompetenten und fachlich spezialisierten Partner zur Seite haben.

Richtigerweise ist am besten der Leistungsantrag von einem Spezialisten gut aufbereitet worden. Sollte dieses nicht zu einem Anerkenntnis des Versicherers geführt haben und lehnt dieser in der Folge den Leistungsantrag ab, so sollte von einem auf dem Gebiet des Versicherungsrechts spezialisierter Partner ein außergerichtliches Verfahren gegen den Versicherer führen und betreuen. Scheitert auch das außergerichtliche Verfahren und lehnt der Versicherer weiterhin die Leistungen aus dem Versicherungsvertrag ab, so wird ein gerichtliches Verfahren notwendig sein.

Gerichtliches Verfahren zur Anspruchsdurchsetzung

Ein gerichtliches Verfahren gegen einen Berufsunfähigkeitsversicherer will gut vorbereitet sein und fachlich kompetent durchgeführt werden. Spätestens jetzt sollte ein Rechtsanwalt mit Fachkenntnissen im Versicherungsrecht, besser noch mit Spezialkenntnissen hinsichtlich Berufsunfähigkeitsversicherungen und Berufsunfähigkeitsprozessen aufgesucht werden. Diese Verfahren sind langwierig und erfordern eine gute Vorbereitung und Betreuung. Nicht selten läuft es auf ein gerichtliches medizinisches Gutachten hinaus, welches die Entscheidungsbasis für das erkennende Gericht wird.

Medizinische Gutachten sollten stets überprüft werden

Auch die gerichtlich einzuholenden medizinischen Gutachten sollten überprüft werden, denn diese könnten ebenfalls Fehler enthalten, die den gesamten BU-Prozess konterkarieren können. Damit dieses nicht geschieht, sollte eine Begutachtung ebenfalls vor- und nachbereitet werden, damit das Gericht sich nicht von falschen Erwägungen leiten lässt.

Landgericht, Oberlandesgericht, Bundesgerichtshof?

Ob Ihr Verfahren alle Instanzen durchlaufen muss um zu einer angemessenen Entscheidung zu kommen, kann vorher nie vorausgesagt werden. Jeder BU-Fall ist ein Einzelfall und bedarf einer individuellen Beratung und Betreuung. Gern unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung Ihrer Ansprüche und können auf viele BU-Verfahren zurückblicken, aus welchen wir unsere Erfahrung und Kompetenz in Ihren persönlichen Berufsunfähigkeitsleistungsfall einbringen können.

Wir beantworten Ihre Fragen unter
040 - 34 80 97 50

Schwerpunkte